Praxis-Tipps

Crossbladen ist eine neue Sportart. Sie vereint Elemente des Schnee- und Wandersportes:
• Steigen im übersichtlichen Gelände, auf Schneeschuh-Wegen oder am Rande der Skipiste
• Fahren auf der Piste, neben der Piste, auf leichten Pulverschneehängen
• Gleiten auf Belag- oder Fellseite auf Wegen oder im sanften Gelände

Maximaler Spass

Die Crossblades funktionieren am besten in leichtem Pulverschnee, auf Firn sowie auf weichen bis griffigen Pisten.
Die taillierte Form der Wendeplatte erlaubt dem geübten Crossblader ein Carven auf der Piste.

Übung macht den Meister

Wie jede Sportart braucht auch das Crossbladen etwas Übung. Insbesondere das Fahren auf den 90 cm kurzen Skis bedarf etwas Erfahrung. Dies gilt insbesondere für die Ausführung mit Softboot-Bindung. Wir empfehlen, die ersten Gleitversuche im flacheren Gelände zu absolvieren. Die Crossblades sind dank den Stahlkanten leicht zu führen und das mögliche Schwimmen der Spitzen bei den ersten Abfahrten schwindet mit zunehmender Übung.

Einzigartig

Crossblades sind Sessel- und Skilift tauglich. Sie können z.B. einen Teil Ihres Aufstieges per Skilift absolvieren, per Crossblades weiter aufsteigen und dann wahlweise auf oder neben der Piste abfahren.

Vielseitig

Nutzen Sie die vielfältigen Möglichkeiten des Multitools Crossblades! Adaptieren Sie die Verstellungsmöglichkeiten an die Gelände- und Schneeverhältnisse, wechseln Sie bei Bedarf vom Steig- in den Abfahrtsmodus sowohl bei der Bindung wie auch bei der Wendeplatte.

Sicherheit

Wählen Sie für Ihre Crossblades-Ausflüge Schneeschuhwanderungen der Kategorie WT 1 oder WT 2 (Wintertrekkingskala des Schweizerischen Alpen-Clubs SAC) aus. Für Wanderungen der Kategorie WT 2 brauchen Sie Grundkenntnisse im Beurteilen von Lawinensituationen. Wenn das regionale Lawinenbulletin auf Stufe 3 (erheblich) oder noch höher steht, sollten Sie sich von kompetenter Stelle beraten lassen.

Abfahrt / Abstieg

Um temporeduziert Abzufahren oder Abzusteigen kann auf die Fellseite der Wendeplatte gewechselt werden.
Für den sicheren Abstieg bei schwierigen Schneeverhältnissen können auch die Harscheisen verwendet werden.

Wachsen

Für optimales Gleiten bei allen Schneetemperaturen empfehlen wir das Kaltwachs Toko Express 2.0 Spray.